Select Columns Layout


Wie geht, erfolgreich selbständig machen?

Der Gedanke, sein eigener Chef zu werden, ist der Wunsch vieler Menschen. Ist dieser Gedanke einmal gefasst und die Gründungsidee gefunden, da tauchen schnell die nächsten Fragen auf. So, zum Beispiel, habe ich an alles gedacht, wie fange ich meine Selbständigkeit überhaupt an.
Einen standardisierten Fahrplan gibt es allerdings nicht, denn jede Gründung ist anders.

Die erste gute Nachricht ist: Ja, es gibt professionelle Hilfe.

Mit einem Gründercoach machen Sie sich fit für den Start in die Selbstständigkeit. Wichtig ist dabei ein Gründercoaching, das nicht in einer Gruppe stattfindet. Es sollte immer ein Einzelcoaching sein, in dem es nur um Sie und Ihre Vision geht.
Was nutzt Ihnen ein professionelles Gründercoaching

Mit einem Gründercoaching bereiten Sie sich optimal auf Ihre Selbständigkeit vor. Sie erhalten je nach Lebenssituation praktische Tipps bei der Ausformulierung Ihrer Geschäftsidee, der Erstellung Ihres Businessplanes oder der Beantragung von Fördermitteln wie dem Gründungszuschuss. 
Die thematische Bandbreite der Inhalte einer Gründungsberatung können Sie individuell mit einem zugelassenen Gründungscoach Ihrer Wahl abstimmen. Nutzen Sie die Vorteile einer Gründungsberatung und sichern Sie sich die Unterstützung in folgenden wichtigen Themenfeldern:

  • - Entwicklung einer tragfähigen Geschäftsidee und
  •   Umsetzung
  • - Herausarbeiten der Besonderheiten deiner Geschäftsidee
  • - Prüfung und Ausarbeitung eines Businessplans
  • - Planung der Markteinführung
  • - Erarbeitung von Marketingstrategien
  • - Analyse der Rentabilität und Finanzierungsfinder
  • - Coaching von Kenntnissen der Unternehmensführung und  
  •    vorbereitende Qualifikation

Wie sieht es mit den Kosten für ein Gründercoaching aus?

Eine professionelle Gründungs-beratung kann für den Gründer komplett kostenlos sein. Die Agentur für Arbeit oder das JobCenter, kann 100% der Coachingkosten für ein Gründercoaching mittels eines AVGS (Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein) übernehmen. 

Dieser AVGS muss separat beantragt werden. Für die Beantragung erhalten Sie in der Regel eine kostenlose Unterstützung vom Gründungs-coach. Je nach Vorsituation haben Gründer weitere Optionen, wobei dort einige Punkte zu beachten sind. Sprechen Sie vor der Beantragung des AVGS mit dem Gründungscoach, den Sie sich ausgewählt haben.

Wichtig!

Sprechen Sie vor Beantragung eines Coachingzuschusses immer erst mit Ihrem Coach! Den Sachbearbeitern der Agentur für Arbeit und der JobCenter, ist es verboten, Ihnen einen Gründungsberater zu empfehlen oder Ihnen vor zu schreiben. Den Coach müssen Sie selbst suchen. Es muss ein zugelassener Coach sein, der auch die Erlaubnis hat, den AVGS abzurechnen.
Erst nachdem Sie einen Coach für den AVGS gefunden haben, suchen Sie das persönliche Gespräch mit Ihrem Sachbearbeiter der Bundes-agentur für Arbeit oder des JobCenters. Der Sachbearbeiter entscheidet nach eigenem Ermessen, ob Anspruch auf einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) vorliegt. 
Teilnehmer am, durch den AVGS, kostenfreien Gründercoaching, profitieren von der professionellen Unterstützung, zur Erstellung eines umfangreichen, Businessplan einschließlich Liquiditätsplanung, sowie bei erfolgreichem Abschluss, von der Ausgabe einer Tragfähigkeitsbescheinigung. 
Die Tragfähigkeitsbescheinigung, durch z.B. eines Bildungsträgers bescheinigt Ihrer Geschäftsidee positive Erfolgschancen und begünstigt die Bewilligung von Gründungszuschuss oder Einstiegsgeld durch die Agentur für Arbeit.


Coaching, aber wie?

Die Zeiten, von Anreise und Heimfahrt im vollen ÖPNV, oder auf überfüllten Straßen und der dafür übermäßige Zeitaufwand sind vorbei. Die An- und Abreise zum täglichen Coaching, nimmt Ihnen pro Tag, schnell 90 bis 120 Minuten weg. Im Büro angekommen, müssen Sie sich oftmals noch einen Monitor mit dem Coach teilen…..

Im modernen Coaching ist das nicht mehr notwendig. Heute trifft man sich im Computer über das Internet, z.B. auf Zoom. So sparen Sie Fahrtzeiten, sind räumlich bei der Auswahl Ihres

Coaches nicht gebunden, haben immer Ihren eigenen Bildschirm und Computer und können sich sehen um Dokumente gemeinsam bearbeiten. Meine Mandanten sind zu 100% davon begeistert, auch wenn sie vorher noch nie online gearbeitet haben.  


Wie geht es jetzt weiter?
Warum noch warten. Der nächste Schritt in die Selbständigkeit, kann ein Gespräch mit einem Gründungscoach / Unternehmensberater sein, der Erfahrung hat und Sie bestmöglich bei der Umsetzung Ihrer Idee unterstützt, damit Ihr Traum Wirklichkeit wird.


Suchen Sie weiter nach einem für Sie passenden Coach,
oder nehmen Sie direkt Kontakt mit mir auf und erfahren mehr

Ich bin Andreas Braun
Zugelassener Gründungscoach und Unternehmensberater
und bin schon ganz neugierig, zu erfahren, was Sie vor haben
>